Die Digitalisierung ist nicht die Fortführung des Status quo auf einer höheren Technologiestufe, sondern wird zum „Game Changer“.


Der Digitalisierunggrad im B2C-Bereich schürt hohe Erwartungen, die die Kunden nun zunehmend auch im B2B-Umfeld fordern. Im Zeitalter der Digitalisierung stellen Kunden höchste Ansprüche an den Servicegrad und die Flexibilität logistischer Dienstleistung. Wesentliche Markttreiber der Digitalisierung sind gestiegene Anforderungen hinsichtlich Transparenz, Lieferfähigkeit und Liefertreue sowie der Wunsch nach individualisierten Produkten oder Leistungen.

 

Ausgangspunkt zur Digitalisierung ist die Entwicklung einer digitalen Strategie.

Basierend auf der digitalen Strategie erfolgt die Entwicklung des digitaler Geschäftsmodelles.

Die notwendigen Erfolgsfaktoren und Treibern der Digitalisierung .

Auftraggeber, Fahrer, Subfrächter und Empfänger intelligent vernetzt!