Eine optimierte Routenplanung ist heute der Schlüssel zum Erfolg.

Globalisierung, zunehmende Komplexität und Preisdruck bestimmen die Herausforderungen für Supply Chains und Logistiknetzwerke. Distanzen und Abhängigkeiten werden immer größer, Planungs- und Ausschreibungszyklen immer kürzer. Somit ist die Visualisierung von Verkehrsströmen von zentrales Wichtigkeit. Nur so können Verkehrsströme effizient geplant werden.


ITDE Daten

Beladeland Entladeland Umsatz Ldg.
I D 2.800.000 2.300
D I 2.700.000 2.000
Differenz 100.000 300
RFW ca. 90%

Das funktionieren der Verkehrsstromanalyse kann anhand eines sehr einfachen Beispiel erklärt werden: Mit den Export Ladungen (FTL) von Italien nach Deutschland, wird ein Umsatz von EUR 2.800.000 mit 2.300 Ladungen erzielt. Die entsprechenden Rückladungen erwirtschaften einen Umsatz von EUR 2.700.000 mit 2.000 Ladungen. Somit ergibt sich eine Differenz des Umsatzes von EUR 100.000 bei 300 Ladungen mit einer Rückfahrwahrscheinlichkeit (RFW) von ca. 90%.

Mit dem System der Verkehrsstromanalyse werden definierte Gebiete (z.B. 2stellige PLZ,  Nuts 3) hinsichtlich Quell-, Zielverkehr untersucht. Auf Basis  innovativen Simulations- und Darstellungsmöglichkeiten werden Lösungen für Transportsysteme entwickelt, welche Verkehrsströme prognostizieren und Rückfahrtwahrscheinlichkeiten optimieren.

ITDE2